Gesunde Ernährung - aber wie? Teil 2.

Lass uns ein paar Mineralien sehen und lass uns wissen, warum ist es unserem Körper gut, wenn wir mindestens eineinhalb Liter Wasser pro Tag trinken!

 

Zink nimmt den Kampf mit schädlichen Substanzen aus Stoffwechselprozessen auf und sorgt für die Zellerneuerung: Es macht unser Haar, unsere Nägel und unsere Haut schöner, heilt die Wunden schneller und stimuliert sogar die Spermien- und Eizellproduktion. Es gibt viel Zink in Fleisch, Eiern, Milch und Käse.

 

Selen hilft dem Körper bei der Entgiftung. Dieses Mineral ist in Spargel, Hülsenfrüchten, Getreide und Eiern zu finden. Bitte beachten Sie: große Mengen Selen sind giftig!

 

Nehmen Sie genug Magnesium in Ihren Körper! Magnesium hemmt den Kalzium-induzierten Abfluss von Neurotransmittern (Adrenalin, Noradrenalin), was die neuronale Erregbarkeit verringert. Wenn Sie Sport oft treiben, brauchen Sie mehr Magnesium. Das empfohlene tägliche Aufnahmevolumen beträgt bis zu 350 mg.

 

Vergessen Sie nicht die Glukose. Bald dringt es in den Blutkreislauf ein, erfüllt die Zellen mit Energie, nährt die Gehirnzellen und stimuliert dadurch Konzentration und Erinnerungsfähigkeit.

 

Essen Sie regelmäßig Obst, Gemüse und Vollkornprodukte! Diese enthalten Ballaststoffe, die Völlegefühl verursachen und damit die Verdauung fördern und das Risiko von Darmkrebs, Diabetes, Herzinfarkt und Aderverkalkung verringern.

 

Trinken Sie jeden Tag mindestens anderthalb Liter Wasser! Wasser sorgt für eine gesunde Durchblutung im Körper, beugt Verstopfung vor, regt die Nierenfunktion an, fördert den Stoffwechsel und liefert Blut an wertvolle Elektrolyte. Wenn Sie wenig trinken, verliert die Haut ihre Festigkeit, wird trockener und altert schneller.

 

Quelle: www.webbeteg.hu - Lektoriert von: Dr. Angelika Jóna, Kinderärztin