WIRKUNGEN

Man spricht den weißen Blutkörperchen, den  Killerzellen – Lymphozyten, den natürlichen „Beschützer des Körpers” – eine Schlüsselrolle beim Kampf gegen die Ausbreitung von Krebs zu. Im Falle von gesunden Menschen bekämpfen die Lymphozyten krebsartige Veränderungen noch im sehr frühen – mikroskopischen – Stadium, noch bevor sie sichtbare Größe erreichen könnten.

Die 29, seit 1986 publizierte medizinische und wissenschaftliche Studien belegen, daß die Verwendung von AHCC die vernichtende Wirkung der Lymphozyten auf die Krebszellen verhundertfacht.

Zahlreiche Studien, die an Krebspatienten durchgeführt wurden, zeugen davon, daß die Verwendung des AHCC weitere positive Auswirkungen mit sich zieht: die Makrofagen, die bei der Immunreaktion eine Schlüsselrolle spielen, und wirksamen Schutz gegen Infektionen bieten, zudem sie die Entstehung von Entzündungen im Gewebe regulieren, bekommen zusätzliche Kräfte, und bekämpfen die Zellen, die krebsartige Veränderungen aufweisen, noch wirksamer.

AHCC hilft bei der Produktion von Zytokinen in höheren Mengen, dadurch werden im Organismus die chemischen Botenstoffe des Immunsystems auch in einer höheren Konzentration vorhanden sein. Zytokin ist ein Proteinmolekül, welches für die Kommunikation zwischen den Zellen und der Immunreaktion verantwortlich ist. Aktiviert wird es durch die Antigene.

Die erhöhte Anzahl an Zytokinen beinhaltet:

  • Interferone, welche unmittelbar die Vermehrung von Viren und sonstigen Parasiten hemmen, und die Aktivität den Lymphozyten-Killerzellen erhöhen
  • Tumor Nekrose Faktor (TNF), die Gruppe bestimmter Proteine, welche das Absterben der Krebszellen durch Apoptose (programmierter Zelltod) fördert
  • Interleukin - IL-2 und IL-12 – welche die Produktion von TGF – dem Tumor Wachstumsfaktor – hemmen, die Aktivität der Killerzellen stimuliert und die Vermehrung und Strukturierung der T-Zellen fördert.

Das natürliche Nahrungsergänzungsmittel AHCC (Aktive Hexose korrelierte Verbindung) enthält Extrakte aus dem Pilz Shiitake (Lentitula edodes), Vitamin B6, Vitamin C und Folsäure, die zur normalen Funktion des Immunsystems beitragen. Darüber hinaus trägt Folsäure zu einer normalen Blutbildung bei, Vitamin B6 führt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen und Vitamin C trägt zur Abwehr von oxidativem Stress bei.

AHCC ist empfohlen bei:

Hepatitis, Myelom, Rhabdomyosarcom, Leberkrebs, Magenkrebs, Darmkrebs, Brustkrebs, Schilddrüsenkrebs, Eierstockkrebs, Hodenkrebs, Prostatakrebs, Oropharynx, Nierenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, HIV-Infektion, Zuckerkrankheit, Herzerkrankungen, langfristiger stressiger Zustand, im Falle von in giftiger Umgebung ausgeführten Tätigkeiten.

Weiter zum Produkt